Presseaussendung der Bundesministerin

December 11, 2006

11.12.2006 12:19   Haubner: Internationale Konferenz ICNYP in Wien

Wien 2006-12-11 (NSO) – Auf der vom 11. bis 14. Dezember 2006 in Wien stattfindenden internationalen Konferenz des International Councils on National Youth Policy (ICNYP) in Kooperation mit dem Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz befassen sich Jugendliche, JugendpolitikerInnen und ForscherInnen aus insgesamt 40 Nationen mit Strategien zur Verbesserung der Mitbeteiligungschancen junger Menschen.*****

“Ich begrüße die Zusammenarbeit zwischen dem International Council on National Youth Policy und dem Jugendministerium. Ziel muss es sein, junge Menschen und die Politik im umfassenden Sinn zu beteiligen, miteinander zu arbeiten und die Zukunft zu gestalten. Unabhängig von den national und kulturell bedingten unterschiedlichen Herausforderungen und Wertvorstellungen gilt es, gemeinsam qualitätsgesicherte Konzepte zur Mitbestimmung und Einbeziehung der Jugendlichen in das demokratische System zu entwickeln”, so Jugendministerin Ursula Haubner.

Wie der “World Youth Report 2005” der UNO feststellt, wurde in der letzten Dekade zunehmend die Bedeutung von Jugendbeteiligung in Entscheidungsprozessen erkannt. “Mit der Konferenz wollen wir wichtige fachliche Impulse setzen und den Reichtum an Erfahrungen und Wissen aus 40 Ländern teilen”, betont Haubner und weiter: “Durch eine bessere weltweite Vernetzung, den Austausch von best-practice-Modellen und durch eine Stärkung unserer Kooperation mit der Wissenschaft können wir die aktive Einbindung der Jugend in die demokratischen Systeme auf hohem Niveau weiterentwickeln und dadurch mehr Verbindlichkeit und mehr Verständnis für die Anliegen junger Menschen erreichen”, sagt Jugendministerin Haubner abschließend.

Rückfragehinweis: BMSG – Bundesministerin Ursula Haubner Pressesprecher Mag. Clemens Prantner Tel.: 0664 858 12 08 mailto: clemens.prantner@bmsg.gv.at http://www.bmsg.gv.at

Advertisements
%d bloggers like this: